Start FAQs / 常见问题 Über YDK und China
Über YDK und China PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: YDK International   
Donnerstag, den 30. Oktober 2008 um 12:57 Uhr

1) Was sind die Tätigkeitsfelder von YDK?
YDK Ying Deng-Klein Unternehmensberatung ist ein Vermittlungsbüro Deutschland-China-Deutschland. Es vertritt deutsche Unternehmen in China und chinesische Unternehmen in Deutschland und Europa. YDK ist strategischer Partner und Berater im Import/Export mit China, aber auch mit anderen Ländern. YDK ist strategischer Partner, Berater und Dienstleister.

2) Auf welchen Gebieten ist YDK aktiv?
Die Aktivitäten von YDK erstrecken sich auf alle Branchen der Wirtschaft, vor allem Energie- und Umwelttechnik, dezentrale Energietechnologien, Logistik, Mobilitätswirtschaft. YDK agiert in Wissenschaft, Forschung und Entwicklung, im Kulturaustausch im Tourismus und auf dem Gebiet der Ausbildung.

3) Welchen Nutzen bietet die Zusammenarbeit mit YDK?
Die Geschäftsführerin von YDK war viele Jahre lang an verantwortlicher Stelle in leitender Position in einem Regierungsbüro tätig und weiß, wie die chinesische Verwaltung arbeitet. YDK nutzt ihre Erfahrungen, das Wissen über Struktur und Aufbau der Administration und langjährige persönliche Kontakte, deutsche Unternehmen fit zu machen für den chinesischen Markt. Persönliche Kontakte sind die Basis für ein besonderes Vertrauensverhältnis, ohne das Geschäfte in China nur schwer möglich sind. Andererseits können deutsche Unternehmen die Erwartung haben, durch YDK vertrauenswürdige Partner in China zu finden.


4) Kann man mit dem Einsatz von YDK Kosten senken?
YDK kennt aus langjähriger Erfahrung die zuständigen Entscheider und vor allem den Weg, der beschritten werden muss. Dieser nutzbare Vorteil kann einen großen Zeitgewinn bedeuten und damit die Kosten einer Aktivität sehr stark senken.

5) Kann YDK beim Markteintritt in China ein wichtiger Unterstützer sein?
Wir arbeiten mit zahlreichen Verbänden und Institutionen zusammen, die deutsche Unternehmen beim Markteintritt in China unterstützen. YDK ist mit den örtlichen Gegebenheiten und den Administrationen sehr gut vertraut und kann auch vor Ort für Auftraggeber und Vertragspartner tätig werden. Wir sorgen für Risikominimierung beim Markteintritt in China.

6) Haben kleine und mittelständische (KMU) Unternehmen Chancen in China?
Die kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) Chinas sind sehr innovativ und flexibel. Die meisten von ihnen sind erst im letzten Jahrzehnt entstanden. Inzwischen beträgt ihr Anteil am Gesamtexport bereits 68%. Diese Zahl zeigt, dass der Anteil der chinesischen KMU am gesamten Handelsvolumen in 2006 fünfmal so groß ist wie der der europäischen und zweimal so hoch wie der der amerikanischen KMU. Die Fachzeitschrift CESifo Forum meinte, dass die europäischen KMU entsprechend reagieren sollten (vgl. Deutsche Welle). Bezüglich der Internationalisierung und Globalisierung müssen vor allem die deutschen KMU noch innovativer und flexibler werden.

7) In welchen Landesteilen Chinas agiert YDK?

Es bestehen gute Kontakte zur Zentralregierung in Beijing, es ist aber auch eine gute Zusammenarbeit mit den Provinzen und Regionalregierungen gewährleistet. YDK kann von Deutschland aus agieren aber auch vor Ort tätig werden.

8) Kann YDK das Gründungsmanagement in China beraten und unterstützen?
Wir bieten deutschen Unternehmen zum Markteintritt Beratungsleistungen rund um die Gründung einer Niederlassung oder Repräsentanz in China, wir unterstützen die strategische Planung und das Projektmanagement. Ebenso unterstützt YDK chinesische (ausländische) Unternehmen bei ihrem Markteintritt in Deutschland.

9) Übernimmt YDK die Kommunikation mit chinesischen Partnern?
YDK kann mit den chinesischen Partnern auch in chinesischer Sprache kommunizieren, sowohl im Internetverkehr (elektronische Post), als auch telefonisch oder im Schriftverkehr (Papierpost).

10) Was ist die chinesische Methode der Geschäftsanbahnung?
Chinesische Unternehmen, die in Deutschland (oder im Ausland überhaupt) Geschäftsbeziehungen aufnehmen wollen, schicken in der Regel zunächst eine Firmen-Delegation auf Besichtigungstour, um mögliche zukünftige Partner kennen zu lernen.
--- Das ist die chinesische Methode der Geschäftsanbahnung ---
YDK organisiert diese Besuchsreisen von Wirtschaftsdelegationen nach Deutschland und Europa.

11) Gibt es besondere Probleme/Hilfen beim Start in China?
Wenn man Wirtschaftsverbindungen oder Kontakte in China schaffen will, stößt man sehr schnell auf Probleme. Es gibt sehr viele Unterschiede, wie man Geschäfte macht; es herrscht ein anderes Denken in China und in Deutschland (Europa). Auch im Bereich von Kultur, Wissenschaft, Forschung usw. gibt es solche Probleme. Kulturelle Unterschiede gibt es auch in den Verwaltungen. YDK kann seine Erfahrungen
Einbringen, um deutsche (europäische) und chinesische Firmen zusammenzubringen und Kooperationen zu schließen. Das gilt auch für die Bereiche Kultur, Bildung, Wissenschaft, Forschung usw..

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 08. März 2009 um 01:15 Uhr
 
Banner